Wie Menschen in Odessas Gewerkschaftshaus ermordet wurden - Details zum Mordszenario.
sbors
"Bild" hat am 04.05.2014 einen Beitrag zu den Ereignissen in Odessa am 02.05.2014 veröffentlicht. Der Inhalt des Bild-Artikels ist unzulässig verlogen.

Hier ist die Übersetzung aus http://frallik.livejournal.com/781599.html

Уже понятно, что в Доме Профсоюзов в Одессе было убито много более 42 человек. Провокаторы увлекли людей в здание, где их можно было убивать безнаказанно, с наслаждением и без свидетелей. Пожара внутри здания не было - была постановка пожара, чтобы списать на него массовое уничтожение граждан Украины.
Es ist klar, dass im Gewerkschaftshaus in Odessa mehr als 42 Menschen ermordet wurden. Provokateure lockten die Menschen in das Gebäude ein, wo sie unbestraft getötet werden konnten - mit Genuss und ohne Zeugen. Einen Brand im Gebäude gab es noch nicht - es gab dessen Vorbereitung, um diesem die Massenvernichtung von Bürgern zuzurechnen.



Сначала поджог палаток на площади и организация значительного по площади открытого пламени на фоне здания. Людей увлекают под защиту массивных дверей Дома Профсоюзов. У сторонников федерализма на площади не было заранее заготовленных бутылок с зажигательной смесью. Откуда же возник пожар внутри здания?
Zuerst gab es die Anzündung von Zelten auf dem Platz und die Organisation von wesentlich großen Flammen vor dem Gebäude. Die Menschen werden unter den Schutz der massiven Türe des Gewerkschaftshaus eingelockt. Die Föderalismus-Anhänger auf dem Platz hatten keine im Voraus vorbereiteten Flaschen mit "Molotov-Cocktails". Wie konnte denn der Brand im Inneren des Gebäudes entstehen?



Люди, спрятавшиеся за дверями на первом этаже, были атакованы боевиками Правого Сектора, которые находились там задолго до начала экзекуции. На первом этаже люди сгорели до костей. Сначала у одного выхода...
Menschen, die sich hinter den Türen auf dem Erdgeschoss versteckt haben, wurden durch Kämpfer des "Rechten Sektors" attackiert, welche sich dort noch lange vor dem Exekution-Beginn befanden. Im Erdgeschoss wurden die Menschen bis zu den Knochen verbrannt. Zuerst an einem Ausgang...



... потом у всех трёх.
... danach an allen Drei.



... пожарные прибыли, когда уже сгорели даже массивные входные двери.
... die Feuerwehr kam an, wo schon sogar die massive Eingangstür verbrannt wurde.



В солидном пятиэтажном здании с потолками за 3 метра открытый огонь был ещё только в одном кабинете.
Im soliden fünfstöckigen Gebäude mit Deckenhöhe über 3 Meter war der offene Brand nur in einem Zimmer.



Кто мог пробраться на крышу административного здания федерального значения? Наверно те, кто заранее получил ключи от замков, запирающих стальные решётки, ведущие к дверям на крышу.
Wer noch konnte sich auf das Dach vom administrativen Gebäude föderaler Bedeutung einstehlen? Wahrscheinlich diejenigen, wer noch im Voraus die Schlüssel von Schlössern, welche die zum Dach führende Stahlgitter absperren, bekommen haben.



Этих боевиков следует найти. Они могли бы рассказать много интересного о том, когда начался осуществляться план по массовому уничтожению одесситов, и как они заранее заготовили запасы горючей смеси в Доме Профсоюзов.
На нижнем фото клоуны из массовки изображают сторонников федерализма. Типичная голливудская (США/Израиль)подстава под "чужим флагом".

Diese Kämpfer sollen gefunden werden. Sie könnten viel Interessantes darüber erzählen, wann der Plan für die Massenvernichtung von Odessa-Bewohner begonnen hat sich zu verwirklichen und wie sie im Voraus die Vorräte von "Molotov-Cocktails" im Gewerkschaftshaus vorbereitet haben.
Auf dem unteren Bild stellen sich Trick-Clowns als Föderalismus-Anhänger an. Eine typische Hollywood(USA/Israel)-Aktion unter den "falschen Flaggen".



Полностью сгоревшие трупы на первом этаже у входных дверей.
Völlig verbrannte Leichen im Erdgeschoss bei den Eingangstüren.



Откуда обгоревшие трупы оказались выше первого этажа - там где не было открытого огня?
Von wo kommen die verkohlten Leichen oberhalb des Erdgeschosses - dort, wo es keinen offenen Brand gab?



То же фото с другого ракурса :
- деревянная панель на батарее, деревянные поручни на лестнице и лист дсп не сгорели
- синий овал - баррикада из столов, стульев и тумбочек. Она даже не затронута пламенем, хотя мы видим обгоревшие тела
- откуда баррикада? Скорее всего она была сооружена боевиками ПС, чтобы заблокировать пути к спасению на этажи выше

Gleiches Bild aus einer anderen Quelle:
- die Holzabdeckung auf dem Heizkörper, die hölzernen Halter auf der Treppe und die Holzplatte sind nicht durchgebrannt
- Das blaue Oval ist die Barrikade aus Tischen, Stühlen und Schränken. Sie ist nicht mal angefasst von Flammen, obwohl wir die verbrannten Leichen sehen
- von wo stammt die Barrikade? Höchstwahrscheinlich wurde sie durch Kämpfer des "Rechten Sektors" erstellt, um Rettungswege zu höheren Etagen zu blockieren.



- женский труп тащили по полу с места реальной смерти. Кто и зачем?
Die Frauenleiche hat man über den Boden vom realen Todesort gezogen. Wer und wozu?



- мужчина убит выстрелом в голову
-ранение навылет - под головой натекло

Der Mann wurde durch einen Kopfschuss getötet. Ein Durchschuss - unter dem Kopf ist das Blut.



Вы уже обратили внимание, что у погибших сгорели головы и плечевой пояс? Одежда от груди и ниже огнём не затронута - людей поливали сверху горючей жидкостью и поджигали. Могли ли сохраниться солнцезащитные очки на лице, когда человек пытается стряхнуть с головы напалм?
От того сгорали кисти рук и запястья до кости.

На этом, как и на предыдущих фото, странная "белая побелка" на полу. Это порошёк из огнетушителей. Их использовали каратели после того, как люди погибали... чтобы самим не сгореть или пострадать от угарного газа.

Haben Sie schon bemerkt, dass bei den Toten die Köpfe und der Schulter-Bereich vergebrannt sind? Die Kleidung auf der Brust und weiter nach Unten wurde vom Brand nicht angefasst - die Menschen wurden von Oben mit der Brandmischung begossen und angezündet. Konnte etwa eine Sonnenbrille auf dem Gesicht da bleiben, wenn der Mensch ein Napalm vom Kopf abzuschütteln versucht?
Dadurch brannten die Hände und Handgelenke bis zu den Knochen durch.

Auf diesem Bild, sowie auch auf den vorherigen, sieht man eine merkwürdige "weiße Wandfarbe" auf dem Boden. Dies ist der Pulver aus den Brandlöschern. Das Straffkommando hat sie benutzt, NACHDEM die menschen starben... um danach selbst nicht verbrannt zu werden oder vom Kohlenstoffmonoxid vergiftet zu werden.



Юноша и девушка. Они не сгорели и не задохнулись - нет признаков открытого огня на паркете (ему лет 50 и он должен был вспыхнуть как солома) и копоти от дыма на стенах. Их убили другим способом. Скорее всего обоим сломали шеи - профессионалы развлекались.
Ein junger Mann und eine junge Frau. Sie sind nicht verbrannt und nicht erstickt worden - es gibt keine Anzeichen der offenen Flammen auf dem Parkett (das Parkett ist 50 Jahre alt und sollte, wie Heu, in Flammen gehen) und keinen Niederschlag vom Rauch (Ruß). Sie wurden auf eine andere Weise ermordet. Höchstwahrscheinlich wurde den Beiden der Hals verdreht - Professionelle haben sich amüsiert.



Баррикады были и на этажах. Кровь на паркете, Сгоревшая голова.
Вполне возможно, что каратели менялись верхней одеждой с убитыми. Знакомая фишка - простая и эффективная.

Barrikaden waren auch auf den höheren Etagen. Blut auf dem Parkett, verbrannter Kopf. Sehr wahrscheinlich, dass das Straffkommando die oberen Kleidungsteile mit den Toten ausgetauscht haben. Dies ist ein bekannter Trick - einfach und effektiv.



Женщина у лифтовой шахты без одежды ниже пояса. Скорее всего её изнасиловали, а потом облили голову горючей смесью и сожгли.
Eine Frau bei der Fahrstuhl-Schacht ohne Kleidung im unteren Teil. Sehr wahrscheinlich, dass sie vergewaltigt, dann mit der Brandmischung begossen und dann verbrannt wurde.




Убитые выстрелами в голову.
Wurden durch Kopfschüsse ermordet.



Всё та же картина - сожжённые головы, кисти рук и плечевой пояс, нетронутая огнём нижняя часть тела.
Immer noch dasselbe Bild - verbrannte Köpfe, Hände und Schulterbereich, nicht angefasster von Flammen unterer Körperteil.




Убитый выстрелами в голову.
Wurde durch Kopfschüsse ermordet.



Самая страшная картина. Скорее всего беременная сотрудница. Есть такие, кто убирают в кабинетах и поливают цветы в дни, когда учреждения не работают. Её задушили электропроводом. Она пыталась сопротивляться - на полу сброшенный цветок...
Das schrecklichste Bild. Höchstwahrscheinlich eine schwangere Mitarbeiterin des Gewerkschaftshauses. Es gibt solche, die Zimmer aufräumen und Blumen gießen - in den Tagen, wo das Amt außer Betrieb ist. Sie wurde erwürgt mit einem Elektrokabel. Sie hat versucht sie zu befreien - auf dem Boden ist die heruntergefallen Blume.

Das Video unten zeigt, wie diese Frau schreit und um Hilfe bietet ("Hilfe", "Hilfe", "Hilfe"...) (ab 0:20).


... убийца.
... der Mörder.


Радость "патриота Украины" - он сам указывает на жертву, на убийцу и на место преступления. Будущая мать и Одесса-мама убиты. Убита и Украина.
(Der Titel auf dem Bild, welches durch einen ukrainischen Patriot in einem Blog gepostet wurde: "Mama ...abgefeuert!!! Ruhm der Ukraine!")

Die Freude des "ukrainischen Patriots" - er zeigt selbst durch dieses Bild, wer der Mörder und wo der Tatort sind. Die nicht gewordene Mutter und die Odessa-Mama sind ermordet. Ermordet ist auch die Ukraine.

Свидетельство очевидца -
Zeugenaussage (erzählt der gerade befreite aus der Miliz - das Opfer und Augenzeuge: "mehr als 100 sind es...")


Und zum Schluss:



Der obere Bildanteil zeigt eine Protestierende des Maidan mit der Plakatüberschrift "Dies ist eine Rebellion der ZIVILISATION gegen die Barbarei" und der untere Bildteil zeigt das Ergebnis dieses Kampfes.

p.s. Убитых может быть до 300. Большую часть, особенно детей и женщин, рубили топорами и забивали палками в подвале - http://vlad-dolohov.livejournal.com/876486.html


p.s. Es können 300 von Toten sein. Die meisten, insbesondere Frauen und Kinder, wurden mit den Äxten zerhackt und mit den Stöcken im Keller Tod geschlagen. - http://vlad-dolohov.livejournal.com/876486.html

(Nachtrag vom Übersetzer. Entnommen aus http://el-murid.livejournal.com/1774195.html:
Im Moment kommen die Kämpfer des "Rechten Sektors" zum Gewerkschaftshaus unverschämt immer wieder um weitere Provokation und Tragödien auszulösen...
Deren Ziel ist die Toten aus dem Haus ohne jegliche Untersuchung herauszutragen um sie geheim zu kremieren. Danach werden die Menschen als spurlos verschwunden gemeldet. Grund für solche Vermutung ist die Tatsache, dass es noch weitere 100 Menschen vom Ereignis am 02.05.2014 vermisst werden. Dazu auch wurde für irgendwelche Zwecke in Kiew neulich ein Leichenhaus vorbereitet, welches der "Rechte Sektor" kontrolliert

Und hier ist der Zynismus der Bildzeitung: http://www.bild.de/politik/ausland/ukraine/feuerhoelle-von-odessa-wie-menschen-zu-bestien-wurden-35816328.bild.html).

?

Log in